Liam-Danijel

Lovelybaby


16. November 2009

Der Tag deiner Geburt war der schlimmste Tag in meinem Leben, er sollte doch aber der Schönste sein!!!

 

Ich hatte am 16.11.2009 wieder einen Termin zum CTG, ich wusste aber beim aufstehen schon, das etwas nicht stimmte.

Leider bewahrheitete es...

Ich lag auf der Bare und die Arzthelferin suchte dein Herzchen, du lagst die ganzen CTGs über immer an der selben Stelle, darum wusste ich schon, dass du uns verlassen hast. Sie suchte sicher 15 Minuten nach deinen Herztönen, und ich sagte schon, da stimmt was nicht, aber sie verneinte noch...Als die zweite Arzthelferin nach deinem Herzchen sucht, meinte sie direkt, dass ich als nächste zu der Ärztin gehen soll, damit sie ein Ultraschall macht, um zu sehen, wo dein Herzchen liegt. Auf dem Weg zum Untersuchungsraum hatte mich meine Ärztin gesehen und sofort "Oh oh" gesagt, da war mir alles klar.

Ich lag also bei ihr auf der Bare, sie machte den Ultraschall und ich sah es sofort.... dein Herzchen schlug nicht mehr.....

Es wurde mir ein Taxi gerufen, dass mich sofort ins Krankenhaus brachte. Als ich im Taxi saß, rief dein Papa mich an. Ich musste ihm sagen, das er sofort zu mir ins Krankenhaus kommen soll, das etwas mit dir nicht stimmte....

 

Ich saß also im Krankenhaus auf der Geburtstation an der Anmeldung und wartete auf deinen Papa.... ich saß nicht lange dort, und es wurde eine Frau die gerade ihr Baby entbunden hat an mir vorbei gefahren.... Es war ein Stich in mein Herz, und ich wusste nicht wie ich diesen Tag überleben soll.

Ich musste der Ärztin folgen, sie wollte mich nochmal untersuchen. Dann kam auch dein Papa endlich und ich musste anfangen zu weinen.... Das war für den ganzen Tag das einzige Mal das ich weinte.

 

Ich wurde untersucht, doch auch diese Ärztin konnte nur dein Tod feststellen...

Der ganze Tag kam mir dann so Unreal vor. Als ob ich neben mir gestanden hätte.

Ich bekam eine Tablette zur Wehenauslösung, mir wurde gesagt, das es bis zu 48 Stunden dauern kann bis sie wirkt. Ich hatte solche angst, das ich solange im Krankenhaus bleiben musste...

Wir wurden in ein Zimmer gebracht, und warteten darauf, das die Wehen anfingen. Und es ging auch sehr schnell.

Nach einpaar Stunden bekam ich eine PDA, und die Fruchtblase platzte dann... Mein Fruchtwasser war ganz grün, darum war ich im ersten Moment irritiert ob ich gemusst hab oder ob es wirklich die Fruchtblase war. Später hab ich erfahren, wenn das Fruchtwasser grün ist, das Baby sehr unter stress stand.... und ich habe es nicht gemerkt....

 

Ich wurde in den Kreissaal gebracht.

Ca. 18.40 Uhr fingen die Presswehen an. Es war so schrecklich. Ich wollte nicht das du auf die Welt kommst. Ich wollte dich so lange in mir behalten......

Dann fing ich leise für mich an zu weinen, aber nicht weil die Wehen so weh getan haben, sondern weil ich wusste, das wenn du da bist, es ganz leise sein wird.... das du nicht schreien wirst wie andere Babys.... und das wollte ich nicht... Ich wollte dich so gerne hören.... Darauf habe ich doch 9 Monate gewartet....

Um 19.11 Uhr warst du da. Ich habe dich nicht richtig gesehen, nur das du ganz dunkle Haare hattest.

 

Dein Papa war den ganzen Tag so stark, doch als die Hebamme uns mit dir im Raum alleine gelassen hatte, sind bei ihm alle Dämme gebrochen.... und dadurch auch bei mir.....

Wir haben 2 Stunden lang durchgeweint...

 

Wir haben dich von der 1. Sekunde an  GELIEBT & VERMISST!

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!